500 VERANSTALTUNGEN JÄHRLICH: Online oder vor Ort - Sie haben die Wahl!

Live-Webinar

Praxisfälle Umwandlungssteuerrecht

Fallstudien zum Umwandlungssteuererlass

5 Zeitstunden nach § 15 FAO 1. Block: 09:30 - 12:00 Uhr, 2. Block: 12:30 - 15:00 Uhr

22.06.2022 Online

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

Themen

Vorfragen

Steuerneutrale Aufstockung der Handelsbilanzwerte

Regelwertansatz „gemeiner Wert“

Einheitliche Wahlrechtsausübung

„Raus aus der Körperschaft“
Umwandlung von Körperschaften in Personenunternehmen

Ausübung steuerlicher Wahlrechte bei der übertragenden Körperschaft

Behandlung der Eigenkapitalanteile der Körperschaft

Ermittlung des Übernahmeergebnisses – Dividendenteil und Veräußerungsteil einschließlich der Kosten des Vermögensübergangs

Verfahrensrechtliche Probleme, Gewerbesteuer, Kapitalertragsteuer

Verschmelzung von Körperschaften

Besteuerung der übertragenden Gesellschaft – Bewertungswahlrechte, Verlustnutzung

Besteuerung der übernehmenden Gesellschaft – insbes. unterschiedliche Behandlung von Up-stream und Down-stream Verschmelzungen

Neues Bewertungswahlrecht der Anteilseigner – Chance oder Belastung?

„Rein in die Körperschaft oder Personengesellschaft“

Einbringung von Unternehmensteilen in die Körperschaft

Formwechsel der PersGes in die Körperschaft

Anteilstausch nach § 21 UmwStG

Besteuerung der Anteilseigner – rückwirkende Besteuerung

Besteuerung der übernehmenden Körperschaft

Unterschiede bei der Einbringung in Personengesellschaften

Grunderwerbsteuerliche Behandlung der Umstrukturierungsvorgänge

Zielgruppe

Rechtsanwälte, Fachanwälte für Steuerrecht, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und deren Mitarbeiter, die mit der Umsetzung von Umwandlungsvorgängen befasst sind, Leiter und Mitarbeiter von Steuerabteilungen in Unternehmen

Beschreibung

Rein in die Körperschaft, raus aus der Körperschaft, oder eine Verschmelzung umsetzen? Für den Praktiker zeigt sich die Umwandlung von Unternehmen nach wie vor als komplexe Herausforderung. Deshalb stellen die Referenten die Anwendung des Umwandlungssteuerrechts praxisgerecht in Fallstudien dar. Dabei werden Ihnen die Probleme bei der praktischen Umsetzung der komplexen Regelungen nicht nur aufgezeigt, sondern auch die entsprechenden Lösungsmöglichkeiten dargelegt – unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen in Rechtsprechung, Verwaltung etc., d.h. insbesondere vor dem Hintergrund des Umwandlungssteuererlasses.

Das Seminar eignet sich besonders für Teilnehmer, die sich systematisch und gleichzeitig praxisnah in das Umwandlungssteuerrecht einarbeiten wollen. Die Teilnehmer erhalten umfangreiche Arbeitsunterlagen mit Musterfällen und Lösungen, die auch als Nachschlagewerk für die praktische Arbeit hilfreich sind.

Seminarprofil

Vorkenntnisse
Neueste Rechtsprechung
Musterlösungen
Interaktion

Das sagen unsere Teilnehmer:

·Interessanter kurzweiliger Vortrag mit anschaulichen Beispielen aus der Praxis.

Das sagen unsere Teilnehmer:

·Sehr guter Überblick anhand von Beispielen.

Das sagen unsere Teilnehmer:

·Gute Mischung zwischen Referenten aus der Beraterpraxis und aus der Finanzverwaltung.

Das sagen unsere Teilnehmer:

·Strukturierte Vorträge, gute Herleitungen, unterhaltsam.

Das sagen unsere Teilnehmer:

·Aktualität - Praxisbezug - Know-How - Fallstudien.

Das sagen unsere Teilnehmer:

·Sehr gute Referenten (angenehme Vortragsweise, gute Geschwindigkeit, Flipchart und Folien, PPT).

Das sagen unsere Teilnehmer:

·Die Referenten haben ein komplexes Thema verständlich vermittelt sowie gute Unterlagen geliefert.

22.06.2022 Online

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

RABATT (Sichtbar im Warenkorb)

Kollegen

10 % Rabatt für eine Veranstaltung ab 3 Teilnehmern

Wir beraten Sie gerne

089 / 381 89 503

Ihre Vorteile

Ihre Daten werden geladen...

nach oben