Icon Warnglocke 600 VERANSTALTUNGEN JÄHRLICH: Online oder vor Ort - Sie haben die Wahl!

Topseller

Neu

Webinar / Live-Webinar

Hinweisgeberschutzgesetz

Das unverzichtbare Know-how für die Praxis

Icon Zeit Seminar: 6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO und § 15 Abs. 2 HinSchG / Live-Webinar: 5,5 Zeitstunden nach § 15 FAO und § 15 Abs. 2 HinSchG Seminar: 09:00 - 17:00 Uhr / Live-Webinar: 1. Block: 09:15 - 12:00 Uhr, 2. Block: 12:30 - 15:15 Uhr

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

Themen

Einführung in das HinSchG

  • Hintergründe und Regelungsbereiche
  • Anwendungsbereich und Bedeutung

HinSchG und Arbeitsrecht

  • Schutzvoraussetzungen für Hinweisgeber
  • Rechtsfolgen aus Perspektive der Beteiligten
  • Besondere Probleme und ihr Konfliktpotenzial

Anforderungen an Meldestellen

  • technische und inhaltliche Voraussetzungen für die Meldestellen
  • Gegenüberstellung der verschiedenen Konzepte (intern / IT-basiert / Ombudspersonen)
  • Umsetzung der Konzernlösung
  • Exkurs: Anforderungen des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes
    an Beschwerdestellen

Praktischer Umgang mit Hinweisgeberfällen

  • Umgang mit anonymen Meldungen
  • Folgemaßnahmen und interne Ermittlungen
  • Verfahrensordnung
  • Rückmeldung an die hinweisgebende Person


Hinweis: Unternehmen mit mindestens 50 Beschäftigten sind seit 2023 verpflichtet, eine Meldestelle einzurichten.

 

Zielgruppe

Unternehmen mit mind. 50 Beschäftigten, Geschäftsführer, Compliance-Beauftragte, Verantwortliche für die Umsetzung des HinSchG, mit den Aufgaben einer internen Meldestelle beauftragte Personen, Ombudsanwälte, Betriebsratsmiglieder, Personalverantwortliche, Wirtschaftsjuristen, Unternehmensjuristen, Rechtsanwälte, Fachanwälte für Arbeits-, Straf-, Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Informationstechnologierecht (Datenschutz)

Das Seminar vermittelt die notwendige Fachkunde gem. § 15 Abs. 2 HinSchG.

Beschreibung

Pflichten durch das HinSchG effizient & rechtssicher umsetzen

Mit dem Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) erhält Deutschland erstmals ein eigenständiges Gesetz auf dem Gebiet des Whistleblowing-Rechts. Die vielfältigen Neuregelungen des HinSchG werden die Praxis nachhaltig prägen, nicht zuletzt durch die verpflichtende Einrichtung von Meldestellen in sämtlichen Unternehmen mit mindestens 50 Beschäftigten und die Neuausrichtung arbeitsrechtlicher Grundsätze und Rechtsfolgen.

Das Seminar erläutert die praktische Bedeutung der wichtigsten Bestimmungen des HinSchG und zeigt auf, wie sich Meldestellen gesetzeskonform einrichten und betreiben lassen, auf welche Fallstricke Arbeitnehmer und Arbeitgeber sich gefasst machen müssen und wie sich den einschlägigen Haftungs- und Sanktionsrisiken effektiv begegnen lässt.

Seminarprofil

Vorkenntnisse
Rechtsprechung
Gestaltungshinweise
Interaktion

Das sagen unsere Teilnehmer:

Inhaltlich sehr interessant, sehr verständlich aufbereitet, gutes Management der Fragen.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Inhalt sehr detailliert und praxisnah erläutert; rasche und gute Beantwortung von Rückfragen.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Es hat mir sehr weitergeholfen, da ich als Ansprechpartner für die interne Meldestelle fungieren soll.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Sehr kompetente und freundliche Referenten. Auch für Nichtjuristen sehr gut verständlich.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Das Seminar war fachlich auf einem guten Niveau und die Dozenten sind auf (fast) alle Fragen eingegangen. Ein Austausch auf hohem Niveau! Sehr empfehlenswert!

Das sagen unsere Teilnehmer:

Die Veranstaltung hat einerseits einen sehr guten Überblick vermittelt, andererseits aber auch bei den entscheidenden Dingen Details und Hinweise für die praktische Umsetzung vermittelt.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Sehr fokussierte Zusammenfassung - ohne Schnörkel - top.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Sehr kompetente Darstellung des Themas HinSchG, viele hilfreiche Beispiele, gestellte Fragen wurden unmittelbar und verständlich beantwortet.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Tolle Kompetenz (sehr hoch), toller Vortragsstil, sehr viel Inhalt.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Sehr gute Darstellung der komplexen Materie.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Sehr gute Präsentation. Sehr informative Veranstaltung. Umfassende Information. Informativ, kompakt und gut vorgetragen.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Viele Informationen, gute Seminarunterlagen, überschaubarer Zeiteinsatz.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Vielen Dank, dass sich die Anwälte die Zeit genommen haben, auf so viele Fragen einzugehen und diese kompetent zu beantworten.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Ein roter Faden - von Anfang an bis zum Ende!

Das sagen unsere Teilnehmer:

Sehr umfangreiche Informationen, kompetent vorgetragen. Ausserdem gute Reaktion auf Fragen!

Das sagen unsere Teilnehmer:

Hoch kompetent, informativ, kurzweilig, gut zu folgen.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Äußerst kompetente Referenten, strukturierter Aufbau und beste fachliche Expertise.

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

RABATT (Sichtbar im Warenkorb)

Kollegen

10 % Rabatt für eine Veranstaltung ab 3 Teilnehmern

Wir beraten Sie gerne

Icon Telefon schwarz 089 / 381 89 503

Icon E-Mail

Toptitel der Kategorie

Ihre Vorteile

Icon Ajax Draller

Ihre Daten werden geladen...

nach oben ;