Icon Warnglocke 600 VERANSTALTUNGEN JÄHRLICH: Online oder vor Ort - Sie haben die Wahl!

Seminar / Live-Webinar

Die internationale Unternehmerfamilie

Rechts- und Steuerfragen bei international mobilen Gesellschaftern

Icon Zeit Seminar: 6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO / § 9 FBO / Live-Webinar: 5 Zeitstunden nach § 15 FAO / § 9 FBO Seminar: 09:00 - 17:00 Uhr / Live-Webinar: 1. Block: 09:30 - 12:00 Uhr, 2. Block: 12:30 - 15:00 Uhr

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

16.12.2024 Online

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

Themen

Strukturüberlegungen für das Familienunternehmen

  • Auswirkungen für Rechts- und Steuerabteilung des Familienunternehmens und Berater
  • Family Office als „Radarstation“?
  • Rechtsform- und Standortwahl der (Familien-) Holding

Wegzug und Rückkehr des Gesellschafters

  • (Doppel-) Wohnsitz
  • Wegzugs- und Entstrickungsbesteuerung sowie Vermeidungsansätze nach ATAD-UmsG (u. a. geschäftsleitende Holding, Stiftungsstrukturen, Negativbestätigung des Zuzugstaates)
  • Ausgestaltung einer geschäftsleitenden Holding-KG
  • Auswirkungen auf Ehevertrag, Erbvertrag, Testament und Nießbrauch
  • Zuzugsbesteuerung im Zielstaat (Hinzurechnungsbesteuerung, Qualifikationskonflikte bei optierender Gesellschaft (§ 1a KStG))
  • Neue Fassung von § 6 AStG

Beteiligung des „Steuerausländers“ am Familienunternehmen

  • Gesellschaftsrechtliche Aspekte
  • Geburt, Heirat, Scheidung und Tod im Ausland
  • Grenzüberschreitende Gewinnausschüttungen, Gesellschafterdarlehen, Anteilsschenkungen und -vererbungen
  • Unternehmensumwandlung, Anteilsveräußerung, Organschaft

Zielgruppe

Rechtsanwälte, Fachanwälte für Steuerrecht, Steuerberater, Fachberater für Internationales Steuerrecht, Leiter und Mitarbeiter von Rechts- und Steuerabteilungen, Family Offices von Familien und Banken

Beschreibung

Die Lebensläufe von Gesellschaftern eines Familienunternehmens werden internationaler. Mitglieder einer Unternehmerfamilie verbringen häufig einige Zeit im Ausland oder wandern dauerhaft aus. Aus Beratersicht werfen diese Sachverhalte zahlreiche Rechts- und Steuerfragen auf. Zu nennen sind z. B. eine mögliche Wegzugsbesteuerung, eine Doppelbesteuerung bei grenzüberschreitender Gewinnausschüttung, das Unwirksamwerden eines Ehevertrages oder eines Testaments, die Auswirkungen auf eine zivil- und steuerliche Umsetzbarkeit einer grenzüberschreitenden Anteilsschenkung und -vererbung und die Schaffung einer „nachteilsfreien“ Rückkehrmöglichkeit nach Deutschland. Das Seminar beleuchtet diese Fragen rund um die Internationalisierung einer Unternehmerfamilie und erläutert typische Problemstellungen, Fallstricke und Lösungswege.

Seminarprofil

Vorkenntnisse
Rechtsprechung
Gestaltungshinweise
Interaktion

Das sagen unsere Teilnehmer:

Praxisnaher Überblick über die Vielfalt von Problemfällen und Lösungsansätzen mit detallierten Vortragsunterlagen.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Sehr informativ und didaktisch exzellent aufbereitet!

Das sagen unsere Teilnehmer:

Umfassende Behandlung der Thematik in allen betroffenen Rechtsgebieten.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Sehr umfassende Betrachtung und Verknüpfung der Themen, hohe Praxisrelevanz.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Wertvolle Empfehlungen und Denkanstösse.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Sehr kompetente Vortragende, die auch Fragen der Zuhörer souverän beantworten konnten.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Sehr guter Praxisbezug, Seminar auf hohem Niveau mit top Referenten.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Spezialwissen gut dargeboten!

Das sagen unsere Teilnehmer:

Gute Zusammenstellung und Gewichtung der Themen!

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

16.12.2024 Online

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

RABATT (Sichtbar im Warenkorb)

Kollegen

10 % Rabatt für eine Veranstaltung ab 3 Teilnehmern

Wir beraten Sie gerne

Icon Telefon schwarz 089 / 381 89 503

Icon E-Mail

Toptitel der Kategorie

Ihre Vorteile

Icon Ajax Draller

Ihre Daten werden geladen...

nach oben