Icon Warnglocke 600 VERANSTALTUNGEN JÄHRLICH: Online oder vor Ort - Sie haben die Wahl!

Topseller

Live-Webinar

Verträge zum Datenschutz

Systematik - Praxisfälle - Aktuelles

Icon Zeit Live-Webinar: 5 Zeitstunden nach § 15 FAO Live-Webinar: 1. Block: 09:30 - 12:00 Uhr, 2. Block: 12:30 - 15:00 Uhr

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

Themen

Datenschutzverträge – ein Überblick

  • Datenschutzverträge – Überblick zu den Vertragstypen
  • Abgrenzung der Vertragstypen
  • Folgen der Einordnung und Verantwortlichkeiten

Auftragsverarbeitung, Joint Control und „andere“ Datenschutzverträge – Was passt wo?

  • Abgrenzung Art. 28 DSGVO vs. Art. 26 DSGVO
  • Joint Control und Umgang mit „Grenzfällen“
  • Typische Sachverhalte und Praxisfälle (u. a. im Konzern)

Vertragsgestaltung & praktische Umsetzung

  • Vertragsgestaltung Joint Controller-Vertrag
  • Spezielle Fragestellungen zu Haftung & Co.
  • „Gruppenvertrag“ zum Datenschutz und Gestaltung im Konzern
  • Aktuelle Aspekte zur Gestaltung von Auftragsverarbeitungsverträgen (AV-Verträgen)
  • Neue Standardschutzklauseln der EU Kommision, Transfer Impact Assessment und weitere internationale Aspekte

Zielgruppe

Unternehmensjuristen, Leiter und Mitarbeiter von Rechtsabteilungen, Geschäftsführer, Leiter von IT-, Einkaufs- und Vertriebsabteilungen, Datenschutzbeauftragte, Rechtsanwälte, Fachanwälte für IT-Recht

Beschreibung

Datenschutzverträge gehören mittlerweile zu den Standards in der Unternehmenspraxis. Auftragsverarbeitung und EU Standardvertragsklauseln sind für viele Unternehmen zur Routine geworden. DS-GVO und aktuelle Entwicklungen zwingen viele Unternehmen jedoch zum „Neudenken“ ihrer Strategien und Konzepte. Die gemeinsame Verantwortlichkeit führt zu verschiedenen Abgrenzungs- und Gestaltungsfragen. Das Schrems Urteil des EuGH und die neuen Standarddatenschutzklauseln („SCC“) stellen Unternehmen vor neue Herausforderungen – viel zu tun für die Praxis! In dem Seminar werfen wir gemeinsam einen Blick auf die gängigen „Vertragstypen“ unter besonderer Berücksichtigung der gemeinsamen Verantwortlichkeit, der Abgrenzung zu anderen Vertragstypen und welche Punkte bei der Vertragsgestaltung besonders zu berücksichtigen sind. Zudem betrachten wir gemeinsam aktuelle Fragen der Vertragsgestaltung der Auftragsverarbeitung sowie die praktischen Folgen des Schrems II Urteils des EuGH und der „neuen“ Standarddatenschutzklauseln.

Seminarprofil

Vorkenntnisse
Rechtsprechung
Gestaltungshinweise
Interaktion

Das sagen unsere Teilnehmer:

Praxisorientiert und greift die angekündigten Themen auf.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Guter Überblick!

Das sagen unsere Teilnehmer:

Sehr kompetenter Dozent, kurzweilig und der Möglichkeit Fragen zu stellen.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Sehr informativ, gut strukturiert.

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

RABATT (Sichtbar im Warenkorb)

Kollegen

10 % Rabatt für eine Veranstaltung ab 3 Teilnehmern

Wir beraten Sie gerne

Icon Telefon schwarz 089 / 381 89 503

Icon E-Mail

Toptitel der Kategorie

Ihre Vorteile

Icon Ajax Draller

Ihre Daten werden geladen...

nach oben ;