Icon Warnglocke 600 VERANSTALTUNGEN JÄHRLICH: Online oder vor Ort - Sie haben die Wahl!

e-Learning

Beziehung & Bindung

Icon Zeit 5 Zeitstunden nach § 15 Abs. 4 FAO

Standardpreis
149,00 €

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

Auf beck-shop.de buchen

Themen

Entstehung von Beziehung und Bindung aus wissenschaftlicher Sicht sowie Auswirkungen von Trennung, Inobhutnahme, Umgang und Rückführung

  • Die Selbstverständlichkeit der Liebe
  • Was ist Beziehung? Was ist Bindung?
  • Wozu dient das Bindungsverhalten?
  • Protagonisten der Bindungstheorie
  • Weitere Untersuchungsdesigns / Studien
  • Geschichte der Bindungstheorie
  • Verfahren zur Bindungsdiagnostik
  • Was kann die Bindungsdiagnostik leisten?
  • Faktoren sicherer und unsicherer Bindung
  • Bindung vs. Bindungsstörung
  • Ursachen für Bindungsstörungen
  • Kritische Fürsorge in Familien / Institutionen
  • Hilfe für unsichere Kinder in Pflege
  • Umgang nach Traumatisierung
  • Prävention von Bindungsstörungen (u.a.)


Juristische Perspektive auf die einschlägige Rechtsprechung mit Auswirkungen auf die Beziehung zwischen Eltern und Kind

  • Was ist “Bindung”?
  • Bedeutung der “Bindungen”
  • Umgangspflegschaften, Umgangsbeschränkung / -ausschluss
  • Begleiteter Umgang
  • Umgangsbeschränkung / - ausschluss
  • Fremdunterbringung als Entscheidung


(Verfügbar seit 03/2017)

Referenten

Isabell Streif & Dr. Johannes Streif

Zielgruppe

Rechtsanwälte, Fachanwälte für Familienrecht, Umgangs- und Erziehungspfleger, Verfahrensbeistände, Mitarbeiter der Jugendhilfe

Beschreibung

Die Bindungstheorie hat seit der Veröffentlichung von John Bowlbys Monographie Maternal care and mental health von 1951 eine erstaunliche Karriere durchlaufen. Obschon in ihrer empirischen Fundierung bis heute umstritten, dient sie im deutschen Familienrecht nicht selten als Grundlage für individuelle Entscheidungen. Was aber kann die Bindungstheorie tatsächlich zur Beschreibung und Vorhersage kindlicher Entwicklungsverläufe beitragen? Erfüllen die aus der Bin-dungstheorie ableitbaren Aussagen zur Entwicklung von Kindern die Kriterien des Grundgesetzes für Eingriffe in die elterliche Sorge? Und wie beeinflussen Maßnahmen der Jugendhilfe familiäre Beziehungen und Bindungen? In diesem Online-Seminar wird zunächst aus juristischer Perspektive die aktuelle Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts zu Eingriffen in das Sorgerecht erläutert, die Auswirkungen auf die Beziehung zwischen Eltern und Kind haben. Sodann werden auf Grundlage der wissenschaftlichen Befundlage die basalen Faktoren der Entstehung von Beziehung und Bindung dargestellt – und wie sie die Entwicklung von Kindern durch Inobhutnahme, Umgang und Rückführung, aber auch durch die Trennung der Eltern beeinflussen.

Standardpreis
149,00 €

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

Auf beck-shop.de buchen

Wir beraten Sie gerne

Icon Telefon schwarz 089 / 381 89 343

Icon E-Mail

Ihre Vorteile

Icon Ajax Draller

Ihre Daten werden geladen...

nach oben