Icon Warnglocke 600 VERANSTALTUNGEN JÄHRLICH: Online oder vor Ort - Sie haben die Wahl!

e-Learning

Gestaltungsmöglichkeiten nach der Europäischen Erbrechtsverordnung

Icon Zeit 5 Zeitstunden § 15 Abs. 4 FAO

Standardpreis
149,00 €

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

Auf beck-shop.de buchen

Themen

  • Thematische Einführung
  • Bestandsschutz für Testamente ohne Rechtswahl?
  • Kein Bestandsschutz für die Teilrechtswahl
  • Vorfragenanknüpfung (Eingetragene Lebenspartnerschaft)
  • Abgrenzung zum Güterrecht
  • Abgrenzung zum Gesellschaftsrecht
  • Abgrenzung zum Sachenrecht (Vermächtnis)
  • Abgrenzung zum Sachenrecht (Erbauseinandersetzung)
  • Erbstatut und Errichtungsstatut
  • Pflichtteilsreduzierung durch Rechtswahl
  • Erbvertraglich bindende Rechtswahl


(Verfügbar seit 09/2016)

Referenten

Dr. Markus Buschbaum, LL.M., Maître en droit

Zielgruppe

Rechtsanwälte, Fachanwälte für Erbrecht, Notare, Steuerberater mit erbrechtlichen Vorkenntnissen, Testamentsvollstrecker und Nachlassverwalter

Beschreibung

Für Todesfälle ab dem 17. August 2015 ist die EUErbVO anzuwenden. Für den Erbrechtspraktiker stellen sich gerade in der Gestaltungspraxis neue Fragen im Hinblick auf das anzuwendende Recht. Können Pflichtteilsansprüche durch Rechtswahl „reduziert“ werden? Welche neuen Spielräume eröffnet das Europäische Nachlasszeugnis als „Europäischer Erbschein“? Was gilt es bei binationalen Ehen zu beachten? Das Online-Seminar "Gestaltungsmöglichkeiten nach der Europäischen Erbrechtsverordnung" vermittelt Ihnen das nötige Handwerkszeug: Mit Hilfe von Fallbeispielen werden wesentliche Problembereiche aufgegriffen und mit entsprechenden Praxistipps ergänzt. Nutzen Sie die Erfahrung unseres Experten und bringen Sie Ihr Know-how schnell auf den neuesten Stand!

Standardpreis
149,00 €

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

Auf beck-shop.de buchen

Wir beraten Sie gerne

Icon Telefon schwarz 089 / 381 89 343

Icon E-Mail

Ihre Vorteile

Icon Ajax Draller

Ihre Daten werden geladen...

nach oben