Datenschutz und IT-Recht

Vertiefung Beschäftigtendatenschutz

Aktuelle Entwicklungen zur DSGVO und dem BDSG

Referenten

Dr. Stefan Brink
Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Stuttgart

Prof. Dr. Michael Schmidl, LL.M. Eur.
Rechtsanwalt, Maître en Droit, Fachanwalt für IT-Recht, Partner, Baker & McKenzie, München; Lehrbeauftragter der Universität Augsburg

Inhalt

Das Seminar befasst sich mit den Auswirkungen von Datenschutzgrundverordnung und § 26 BDSG auf die Datenverarbeitung im Beschäftigungsverhältnis anhand verschiedener praxisrelevanter Einzelfragen. Dabei werden aus der Perspektive von Aufsichtsbehörde und Praxis Wege aufgezeigt, wie sich typische Problemstellungen lösen lassen. Daneben werden mögliche Regelungsspielräume mittels Betriebsvereinbarungen vorgestellt sowie die Rolle der Aufsichtsbehörden und des Europäischen Datenschutz-Ausschusses EDSA im europäischen Kontext beleuchtet. Sie bekommen bewährte Lösungen und Entscheidungshilfen der Aufsichtsbehörden und Praxis für Ihre tägliche Arbeit an die Hand.

Teilnehmer

Leiter und Mitarbeiter von Compliance-, Rechts-, Personalabteilungen, Datenschutzbeauftragte, Compliance-Beauftragte, Unternehmensjuristen, Rechtsanwälte, Vorstände, Geschäftsführer

Seminarprofil

  • Vorkenntnisse
    • keine Vorkenntnisse
    • Grundkenntnisse im jeweiligen Fachgebiet
    • Gute Fachkenntnisse im jeweiligen Thema
    • Vertiefte Fachkenntnisse im jeweiligen Thema
  • Verwaltungsvorschriften/Rechtsprechung
    • keine Rechtsprechung
    • Einzelne Urteile werden besprochen
    • Ein Seminarblock behandelt Rechtsprechung
    • Das Seminarblock behandelt vorwiegend Rechtsprechung
  • Gestaltungstipps/Handlungsempfehlungen
    • Einzelne Gestaltungstipps
    • Viele Gestaltungtipps
    • Hauptthema des Seminars ist Gestaltung
  • Interaktion
    • Vortrag mit Fragemöglichkeiten der Teilnehmer
    • Vortrag mit Diskussion und Erfahrungsaustausch
    • Vertiefung der Seminarinhalte durch Übungsaufgaben

Themen

  • Beschäftigtendatenschutz nach der DS-GVO und dem BDSG
  • Anwendbarkeit der DS-GVO (Art. 3 DS-GVO)
  • Unterrichtung und Betroffenenrechte
  • Einzelfragen nach Phasen des Beschäftigungsverhältnisses
  • Einwilligung und Wechsel von Erlaubnistatbeständen
  • Verwertungsverbote durch Datenschutzverletzung?
  • Kollektivrechtliche Fragen
  • Aufbewahrungspflichten und –rechte in typischen Fällen
  • Verarbeitung im Konzern
  • Handlungsempfehlungen
  • Aktuelle Rechtsprechung des BAG
Alle Details zu den Inhalten

Düsseldorf

NH Hotel Düsseldorf City Nord
Münsterstraße 230 - 238
40470 Düsseldorf
Tel: (02 11) 23 94 86 - 0
nhduesseldorfcitynord@nh-hotels.com
www.nh-hotels.de

München

Maritim Hotel München
Goethestraße 7
80336 München
Tel: (0 89) 5 52 35 - 0
meeting.mun@maritim.de
www.maritim.de

Webcode: 0592

Termine | Orte

14.05.2019 | Düsseldorf
NH Hotel Düsseldorf City Nord

NH Hotel Düsseldorf City Nord
Münsterstraße 230 - 238
40470 Düsseldorf
Tel. (02 11) 23 94 86 - 0
nhduesseldorfcitynord@nh-hotels.com
www.nh-hotels.de

Details
buchen

29.11.2019 | München
Maritim Hotel München

Maritim Hotel München
Goethestraße 7
80336 München
Tel. (0 89) 5 52 35 - 0
meeting.mun@maritim.de
www.maritim.de

Details
buchen

Zeit

09:00 - 17:00 Uhr


6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Preis

549,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Beck-Bonus

Jeder Teilnehmer erhält das Buch „Beck-Texte im dtv: Datenschutzrecht: DatSchR“!