BWL und Bilanzrecht

Rückstellungen in der Bilanz-Praxis

Taktischer Einsatz in Handels- und Steuerrecht

Referenten

Prof. Dr. Christian Fink
Professor für Allgemeine BWL, insbesondere externes Rechnungswesen und Controlling, an der Hochschule RheinMain,Wiesbaden; Mitglied des HGB-Fachausschusses des Deutschen Rechnungslegungs Standards Committee (DRSC), Berlin

Inhalt

Neben Fragestellungen zu handelsrechtlichem Ansatz, Bewertung und Ausweis rückt die Rückstellungsbilanzierung vermehrt in den Mittelpunkt bilanzpolitischer und steuerrechtlicher Überlegungen. Für den Praktiker gilt es also zunächst ein Grundverständnis für die richtige Bilanzierung von Rückstellungen vor dem Hintergrund von aktueller Rechtsprechung, neuen BMF-Schreiben und Verlautbarungen des IDW zu entwickeln. Doch wie genau kann eine „wasserdichte“ Rückstellungsbewertung aussehen? Wo verbleiben Gestaltungspotentiale und welche taktischen Überlegungen sollten unbedingt angestellt werden? Das Ziel des Seminars ist damit klar definiert: Ein mit Fallstudien und Beispielen angereicherter, kompakter Überblick zu allen relevanten handels- und steuerrechtlichen Vorschriften, wesentlichen Stolpersteinen und verbleibenden Handlungsspielräumen!

Teilnehmer

Leiter und Mitarbeiter aus Rechnungswesen und Steuerabteilungen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Fachanwälte für Steuerrecht sowie deren qualifizierte Mitarbeiter

Seminarprofil

  • Vorkenntnisse
    • keine Vorkenntnisse
    • Grundkenntnisse im jeweiligen Fachgebiet
    • Gute Fachkenntnisse im jeweiligen Thema
    • Vertiefte Fachkenntnisse im jeweiligen Thema
  • Neueste Rechtsprechung
    • keine Rechtsprechung
    • Einzelne Urteile werden besprochen
    • Ein Seminarblock behandelt Rechtsprechung
    • Das Seminarblock behandelt vorwiegend Rechtsprechung
  • Gestaltungstipps
    • Einzelne Gestaltungstipps
    • Viele Gestaltungtipps
    • Hauptthema des Seminars ist Gestaltung
  • Interaktion
    • Vortrag mit Fragemöglichkeiten der Teilnehmer
    • Vortrag mit Diskussion und Erfahrungsaustausch
    • Vertiefung der Seminarinhalte durch Übungsaufgaben

Themen

  • Abgrenzung und Einordnung
  • Brennpunkt: Ansatz und Bewertung
  • Rückstellungsbereiche im „Tagesgeschäft“ (mit Detailberechnungen)
  • Ausweis und Angabepflichten
  • Auswirkung auf die steuerliche Gewinnermittlung
  • Bilanzpolitische Gestaltungsmöglichkeiten
  • Aktuelle Entwicklungen
  • Latente Steuern: Was gilt es zu beachten?
Alle Details zu den Inhalten

München

Mercure Hotel München City Center
Senefelderstraße 9
80336 München
Tel: (0 89) 5 51 32 - 0
H0878@accor.com
www.mercure.com

Frankfurt

Welcome Hotel Frankfurt
Leonardo-da-Vinci-Allee 2
60486 Frankfurt
Tel: (069) 770 670 0
tagung.fra@welcome-hotels.com
welcome-hotels.com

Düsseldorf

Mercure Hotel Düsseldorf Seestern
Fritz-Vomfelde-Straße 38
40547 Düsseldorf
Tel: (02 11) 5 30 76 - 0
h2199@accor.com
www.mercure.com

München

Novotel München City
Hochstraße 11
81669 München
Tel: (0 89) 6 61 07 - 0
h3280@accor.com
www.novotel.com

Webcode: 0534

Termine | Orte

13.12.2018 | München
Mercure Hotel München City Center

Mercure Hotel München City Center
Senefelderstraße 9
80336 München
Tel. (0 89) 5 51 32 - 0
H0878@accor.com
www.mercure.com

Details
buchen

14.12.2018 | Frankfurt
Welcome Hotel Frankfurt

Welcome Hotel Frankfurt
Leonardo-da-Vinci-Allee 2
60486 Frankfurt
Tel. (069) 770 670 0
tagung.fra@welcome-hotels.com
welcome-hotels.com

Details
buchen

15.11.2019 | Düsseldorf
Mercure Hotel Düsseldorf Seestern

Mercure Hotel Düsseldorf Seestern
Fritz-Vomfelde-Straße 38
40547 Düsseldorf
Tel. (02 11) 5 30 76 - 0
h2199@accor.com
www.mercure.com

Details
buchen

12.12.2019 | München
Novotel München City

Novotel München City
Hochstraße 11
81669 München
Tel. (0 89) 6 61 07 - 0
h3280@accor.com
www.novotel.com

Details
buchen

Zeit

09:00 - 17:00 Uhr


6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Preis

499,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Beck-Bonus

Jeder Teilnehmer erhält das Buch „Beck-Texte im dtv: Handelsgesetzbuch“ mit den einschlägigen Vorschriften!