Arbeitsrecht

Interessenausgleich und Sozialplan

Mustervereinbarungen und Gestaltungsmöglichkeiten

Referenten

Prof. Dr. Ulrich Baeck
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Gleiss Lutz, Frankfurt

Prof. Dr. Gerhard Röder
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Gleiss Lutz, Stuttgart

Inhalt

Die erfolgreiche Umsetzung eines Restrukturierungs- und Personalabbaukonzepts verlangt von Management und Betriebsrat eine exakte Kenntnis der rechtlichen Verpflichtungen bei einer Betriebsänderung. In dem Seminar werden die Gestaltung von Transfersozialplänen und die Auswirkungen des AGG auf die Sozialplangestaltung beleuchtet. Auch das Thema der sogenannten Tarifsozialpläne wird von den Referenten dargestellt. Insbesondere berichten sie über ihre praktischen Erfahrungen bei Interessensausgleichs- und Sozialplanverhandlungen. Griffige Muster und Checklisten runden das Seminar ab.

Teilnehmer

Rechtsanwälte, Fachanwälte für Arbeitsrecht, Unternehmensjuristen, Leiter und Mitarbeiter von Personalabteilungen, Betriebsräte, Verbandsvertreter

Seminarprofil

  • Vorkenntnisse
    • keine Vorkenntnisse
    • Grundkenntnisse im jeweiligen Fachgebiet
    • Gute Fachkenntnisse im jeweiligen Thema
    • Vertiefte Fachkenntnisse im jeweiligen Thema
  • Neueste Rechtsprechung
    • keine Rechtsprechung
    • Einzelne Urteile werden besprochen
    • Ein Seminarblock behandelt Rechtsprechung
    • Das Seminarblock behandelt vorwiegend Rechtsprechung
  • Gestaltungstipps
    • Einzelne Gestaltungstipps
    • Viele Gestaltungtipps
    • Hauptthema des Seminars ist Gestaltung
  • Interaktion
    • Vortrag mit Fragemöglichkeiten der Teilnehmer
    • Vortrag mit Diskussion und Erfahrungsaustausch
    • Vertiefung der Seminarinhalte durch Übungsaufgaben

Themen

  • Vorbereitung einer Betriebsänderung
  • Beteiligung des Betriebsrates bei einer geplanten Betriebsänderung
  • Berücksichtigung besonderer Fallgestaltungen
  • Auswirkungen des AGG auf die Sozialplangestaltung
  • Muster-Interessenausgleichsvereinbarungen, Sozialpläne
  • Strategisches Vorgehen bei der Umsetzung
  • Aktuelle Rechtsprechung
Alle Details zu den Inhalten

Frankfurt

Holiday Inn Frankfurt Alte Oper
Mainzer Landstraße 27
60329 Frankfurt
Tel: (069) 25 51 56 - 500
hifrankfurt@ihg.com
www.holidayinn.com

München

Novotel München City Arnulfpark
Arnulfstraße 57
80636 München
Tel: (089) 24 20 78 - 0
h8866@accor.com
www.novotel-muenchen-city-arnulfpark.com/

Webcode: 0137

Termine | Orte

04.03.2020 | Frankfurt
Holiday Inn Frankfurt Alte Oper

Holiday Inn Frankfurt Alte Oper
Mainzer Landstraße 27
60329 Frankfurt
Tel. (069) 25 51 56 - 500
hifrankfurt@ihg.com
www.holidayinn.com

Details
buchen

11.12.2020 | München
Novotel München City Arnulfpark

Novotel München City Arnulfpark
Arnulfstraße 57
80636 München
Tel. (089) 24 20 78 - 0
h8866@accor.com
www.novotel-muenchen-city-arnulfpark.com/

Details
buchen

Zeit

09:00 - 17:00 Uhr
6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

FAO-PLUSPAKET

Wir schenken Ihnen ein Online-Training Ihrer Wahl!

info

Preis

599,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Beck-Bonus

Jeder Teilnehmer erhält das Buch „Röder/Baeck: Interessenausgleich und Sozialplan“!