Arbeitsrecht

Eingruppierung nach TV-L / TVöD

Rechtsfragen, Rechtsprobleme und Rechtsstreitigkeiten

Referenten

Markus Kuner
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, München

Inhalt

Das Eingruppierungsrecht im öffentlichen Dienst gehört zu den schwierigsten und kompliziertesten Regelungsbereichen des öffentlichen Arbeits-und Tarifrechts. Die Entgeltordnungen zum TV-L und TVöD haben dieses Recht grundlegend und umfassend neu gestaltet. Daraus entstehen komplexe Rechtsfragen und Rechtsprobleme, insbesondere im Zusammenhang mit der Anwendung der aktuellen Rechtsgrundlagen sowie der Neubewertung von Tätigkeiten. Rechtsstreitigkeiten in Form von Eingruppierungsklagen sind vorprogrammiert. Das Praxisseminar befasst sich mit typischen und speziellen Rechtsfragen und Rechtsproblemen aus dem Eingruppierungsrecht des öffentlichen Dienstes unter Berücksichtigung der neuen Entgeltordnung zum TVöD und TV-L.

Teilnehmer

Rechtsanwälte, Personal- und Verwaltungsleiter und deren Mitarbeiter, Personal- und Betriebsräte in öffentlichen Betrieben, Sozialeinrichtungen, Krankenhäusern, Verwaltungen und Betrieben, die den TVöD VKA anwenden.

Seminarprofil

  • Vorkenntnisse
    • keine Vorkenntnisse
    • Grundkenntnisse im jeweiligen Fachgebiet
    • Gute Fachkenntnisse im jeweiligen Thema
    • Vertiefte Fachkenntnisse im jeweiligen Thema
  • Neueste Rechtsprechung
    • keine Rechtsprechung
    • Einzelne Urteile werden besprochen
    • Ein Seminarblock behandelt Rechtsprechung
    • Das Seminarblock behandelt vorwiegend Rechtsprechung
  • Musterverträge / Checklisten
    • Einzelne Gestaltungstipps
    • Viele Gestaltungtipps
    • Hauptthema des Seminars ist Gestaltung
  • Interaktion
    • Vortrag mit Fragemöglichkeiten der Teilnehmer
    • Vortrag mit Diskussion und Erfahrungsaustausch
    • Vertiefung der Seminarinhalte durch Übungsaufgaben

Themen

  • Entgelt, Eingruppierung und Stufenzuordnung
  • Eingruppierung und Arbeitsvertrag
  • Direktionsrecht des Arbeitgebers
  • Struktur, Aufbau und Inhalt der neuen Entgeltordnungen
  • Grundsatz der Spezialität
  • Systematik der Entgeltgruppen
  • Neue Rechtsgrundlagen zur Eingruppierung
  • Eingruppierung in besonderen Fällen
  • Vorübergehende Übertragung höherwertiger Tätigkeiten
  • Funktionsweise der Eingruppierung
  • Grundsatz der Tarifautomatik
  • Arbeitsvorgänge
  • Stellenbeschreibungen
  • Umgruppierungen und Höhergruppierungen
  • Korrigierende Rückgruppierung
  • Ausschlussfristen
  • Unbeachtliche Kriterien für die Eingruppierung
  • Mitbestimmung bei Ein- und Umgruppierung
  • Besondere Anwendungsvoraussetzungen für Entgeltgruppen
  • Fragen zur Überleitung in die neuen Entgeltordnungen
  • Rechtsstreitigkeiten im Eingruppierungsrecht
  • Aktuelle Rechtsprechung
Alle Details zu den Inhalten

Düsseldorf

InterCityHotel Düsseldorf
Graf-Adolf-Straße 81 - 87
40210 Düsseldorf
Tel: (02 11) 4 36 94 - 0
duesseldorf@intercityhotel.de
www.duesseldorf.intercityhotel.de

Berlin

Mercure Hotel MOA Berlin
Stephanstraße 41
10559 Berlin
Tel: (0 30) 39 40 43 - 0
ha0f7@accor.com
www.mercure.com

Webcode: 0513

Termine | Orte

25.03.2020 | Düsseldorf
InterCityHotel Düsseldorf

InterCityHotel Düsseldorf
Graf-Adolf-Straße 81 - 87
40210 Düsseldorf
Tel. (02 11) 4 36 94 - 0
duesseldorf@intercityhotel.de
www.duesseldorf.intercityhotel.de

Details
buchen

27.10.2020 | Berlin
Mercure Hotel MOA Berlin

Mercure Hotel MOA Berlin
Stephanstraße 41
10559 Berlin
Tel. (0 30) 39 40 43 - 0
ha0f7@accor.com
www.mercure.com

Details
buchen

Zeit

09:00 - 17:00 Uhr


6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

FAO-PLUSPAKET

Wir schenken Ihnen ein Online-Training Ihrer Wahl!

info

Preis

499,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.


Sonderpreise sind bei der Buchung auswählbar.

Beck-Bonus

3 Monate kostenlose Nutzung des beck-omline Fachmoduls "Öffentliches Tarifrecht PLUS"!

Mitgliederpreis
399,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.
für Mitglieder der öffentlichen Verwaltung