Steuerrecht

Anzeigepflichten bei Steuergestaltungen

Tax Compliance auf neuem Höhepunkt: Nationale und internationale Meldepflichten

Referenten

Dipl.-Kfm. Tino Duttiné
Dipl.-Kaufmann, Steuerberater, Norton Rose Fulbright LLP, Frankfurt

Inhalt

Mit der Änderung der EU-Amtshilfe-RL (DAC 6-Richtlinie) wurde auf europäischer Ebene eine Offenlegungspflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltungen eingeführt. „Intermediäre“, wie Steuerberater, Banken oder Versicherungen, sowie Steuerpflichtige müssen zukünftig bestimmte grenzüberschreitende Gestaltungen anzeigen. Eine Meldung muss zwar erst in 2020 erfolgen, übersehen wird allerdings, dass die Meldepflicht bereits für Steuergestaltungen gilt, welche seit Juni 2018 implementiert wurden. Zeitgleich bereitet Deutschland eine Meldepflicht für rein nationale Gestaltungen vor (§ 138d-f AO-E), die deutlich von den europäischen Vorgaben abweicht und darüber hinausgeht.Welche Sachverhalte müssen wann offengelegt werden und welche Informationen sind zu übermitteln? Wer muss als Intermediär offenlegen und kann die Anzeigepflicht auf das Unternehmen übergehen? Das Seminar beantwortet diese Fragen, gibt einen Überblick zu den Neuregelungen und zeigt auf, wie sich Berater, Unternehmen und Banken zukünftig *compliant* verhalten können.

Teilnehmer

Fachanwälte für Steuerrecht, Rechtsanwälte im Transaktionsgeschäft, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Leiter und Mitarbeiter von Steuerabteilungen, Banken, Versicherungen

Seminarprofil

  • Vorkenntnisse
    • keine Vorkenntnisse
    • Grundkenntnisse im jeweiligen Fachgebiet
    • Gute Fachkenntnisse im jeweiligen Thema
    • Vertiefte Fachkenntnisse im jeweiligen Thema
  • Neueste Rechtsprechung
    • keine Rechtsprechung
    • Einzelne Urteile werden besprochen
    • Ein Seminarblock behandelt Rechtsprechung
    • Das Seminarblock behandelt vorwiegend Rechtsprechung
  • Gestaltungstipps
    • Einzelne Gestaltungstipps
    • Viele Gestaltungtipps
    • Hauptthema des Seminars ist Gestaltung
  • Interaktion
    • Vortrag mit Fragemöglichkeiten der Teilnehmer
    • Vortrag mit Diskussion und Erfahrungsaustausch
    • Vertiefung der Seminarinhalte durch Übungsaufgaben

Themen

  • Transparenz in allen „Ecken“
  • DAC-6: Was muss gemeldet werden?
  • DAC 6 – Fokus „Intermediär“: Wer muss melden?
  • DAC 6 – Fristen: Wann muss gemeldet werden?
  • DAC 6 – Kennzeichen: Ein autonomes System meldepfichtiger Kriterien
  • DAC 6 – Primär betroffene Branchen
  • Meldepflichten für nationale Gestaltungen: § 138d-f AO-E
  • Die Meldung: So muss gemeldet werden!
Alle Details zu den Inhalten

Hamburg

NH Hotel Hamburg Altona
Stresemannstraße 363 - 369
22761 Hamburg
Tel: (0 40) 42 10 60 - 0
nhhamburgaltona@nh-hotels.com
www.nh-hotels.com

Frankfurt

Mercure Hotel Kaiserhof Frankfurt City Center
Kaiserstraße 62
60329 Frankfurt
Tel: (069) 25 61 79 - 0
h8115@accor.com
www.kaiserhof-frankfurt.com

München

Novotel München City Arnulfpark
Arnulfstraße 57
80636 München
Tel: (089) 24 20 78 - 0
h8866@accor.com
www.novotel-muenchen-city-arnulfpark.com/

Düsseldorf

Novotel Düsseldorf City West
Niederkasseler Lohweg 179
40547 Düsseldorf
Tel: (02 11) 5 20 60 - 0
H3279@accor.com
www.novotel.com

Webcode: 0651

Termine | Orte

24.05.2019 | Hamburg
NH Hotel Hamburg Altona

NH Hotel Hamburg Altona
Stresemannstraße 363 - 369
22761 Hamburg
Tel. (0 40) 42 10 60 - 0
nhhamburgaltona@nh-hotels.com
www.nh-hotels.com

Details
buchen

25.06.2019 | Frankfurt
Mercure Hotel Kaiserhof Frankfurt City Center

Mercure Hotel Kaiserhof Frankfurt City Center
Kaiserstraße 62
60329 Frankfurt
Tel. (069) 25 61 79 - 0
h8115@accor.com
www.kaiserhof-frankfurt.com

Details
buchen

16.10.2019 | München
Novotel München City Arnulfpark

Novotel München City Arnulfpark
Arnulfstraße 57
80636 München
Tel. (089) 24 20 78 - 0
h8866@accor.com
www.novotel-muenchen-city-arnulfpark.com/

Details
buchen

11.11.2019 | Düsseldorf
Novotel Düsseldorf City West

Novotel Düsseldorf City West
Niederkasseler Lohweg 179
40547 Düsseldorf
Tel. (02 11) 5 20 60 - 0
H3279@accor.com
www.novotel.com

Details
buchen

Zeit

09:00 - 17:00 Uhr


6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Preis

549,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Beck-Bonus

Jeder Teilnehmer erhält das Buch „Beck’sche Textausgaben: Aktuelle Steuertexte!“