Insolvenzrecht

Aktuelles Insolvenzanfechtungsrecht in der Rechtsprechung

Bestandsaufnahme - Taktik - Beispielfälle

Referenten

Prof. Dr. Michael Huber
Präsident des Landgerichts Passau a.D., Honorarprofessor an der Universität Passau

Inhalt

In diesem Seminar erläutert Ihnen unser Referent die neuesten Entwicklungen und die aktuellste höchstrichterliche Rechtsprechung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei in der Vorsatzanfechtung bei (trotz) Kongruenz der Deckung, und zwar sowohl aus Verwaltersicht zwecks Rechtsdurchsetzung wie aus Gläubigersicht zwecks Abwehr einschlägiger Anfechtungsklagen. Selbstverständlich werden Ihnen auch die aktuellsten, übrigen Urteile zum Entscheidungen zum Anfechtungsrecht dargestellt und in den insolvenzrechtlichen Gesamtkontext eingeordnet. Abgerundet wird das Seminar durch eine Vertiefung sowie strategischen Hinweisen für die optimale Gestaltung von Anfechtungsklagen bzw. die Abwehr von Anfechtungsansprüchen.

Teilnehmer

Rechtsanwälte, Fachanwälte für Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter und -sachbearbeiter, Unternehmensjuristen, Fach- und Führungskräfte in der Gläubigerberatung, in Rechtsabteilungen und Banken

Seminarprofil

  • Vorkenntnisse
    • keine Vorkenntnisse
    • Grundkenntnisse im jeweiligen Fachgebiet
    • Gute Fachkenntnisse im jeweiligen Thema
    • Vertiefte Fachkenntnisse im jeweiligen Thema
  • Neueste Rechtsprechung
    • keine Rechtsprechung
    • Einzelne Urteile werden besprochen
    • Ein Seminarblock behandelt Rechtsprechung
    • Das Seminarblock behandelt vorwiegend Rechtsprechung
  • Gestaltungstipps
    • Einzelne Gestaltungstipps
    • Viele Gestaltungtipps
    • Hauptthema des Seminars ist Gestaltung
  • Interaktion
    • Vortrag mit Fragemöglichkeiten der Teilnehmer
    • Vortrag mit Diskussion und Erfahrungsaustausch
    • Vertiefung der Seminarinhalte durch Übungsaufgaben

Themen

  • Zur Erinnerung: Kurze Übersicht zu dem Gesetz zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen nach InsO (und AnfG)
  • Vorwegnahme des neuen Rechts noch vor bzw. praktisch zugleich mit Inkrafttreten des neuen Rechts durch höchstrichterliche Urteile
  • Neueste Rechtsprechung des IX. Zivilsenat des BGH nach Inkrafttreten des neuen Rechts zur Vorsatzanfechtung insbesondere
  • Vertiefung
Alle Details zu den Inhalten

Köln

Mercure Hotel Köln Belfortstraße
Belfortstraße 9
50668 Köln
Tel: (0221) 77 21 - 0
ha004@accor.com
www.mercure.com

Webcode: 0594

Termine | Orte

30.10.2019 | Köln
Mercure Hotel Köln Belfortstraße

Mercure Hotel Köln Belfortstraße
Belfortstraße 9
50668 Köln
Tel. (0221) 77 21 - 0
ha004@accor.com
www.mercure.com

Details
buchen

Zeit

13:00 - 18:30 Uhr


5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Preis

299,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.