Icon Warnglocke 600 VERANSTALTUNGEN JÄHRLICH: Online oder vor Ort - Sie haben die Wahl!

Topseller

Tagung / Live-Stream

26. ZEV-Jahrestagung 2022/2023 (auch als Live-Stream)

Icon Zeit 10,5 Std. nach § 15 FAO sowie Fachberater "Unternehmensnachfolge" (DStV e.V.) 1. Tag: 09:00 - 18:00 Uhr, 2. Tag: 09:00 - 13:30 Uhr

Icon Vorteile FAO-Pluspaket: Fachanwälte für Erbrecht: 15 Zeitstunden FAO-Pluspaket: 10,5 Zeitstunden Tagung + 4,5 Stunden e-Learning

20.01.2023, 21.01.2023 Berlin Steigenberger Hotel am Kanzleramt

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

20.01.2023, 21.01.2023 Online

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

Themen

ZEV-Tagung

 

VORTEILE IM ÜBERBLICK:

 

HOCHWERTIGE TAGUNGSUNTERLAGE
Kein Powerpoint-Tohuwabohu, sondern ausformulierte Skripte mit über 250 Seiten und zugehörigen Fundstellennachweisen. Ein geeignetes Nachschlagewerk für Ihre tägliche Arbeit!

 

EXPERTENRUNDE
Finanzverwaltung, Beratung, Wissenschaft, Notariat oder Rechtsprechung: Unsere Referenten vereinen alle Disziplinen - Erfahrungsaustausch garantiert!

 

HYBRID-EVENT
Volle Flexibilität durch unseren Live-Stream - von überall auf der Welt digital teilnehmen!

 

ECHTE INTERAKTION - NICHT NUR CHAT
Im Live-Stream kein Teilnehmer 2. Klasse: Stellen Sie auch online Ihre Fragen unmittelbar per Mikro und Webcam an unsere Spezialisten in München/Berlin. Wir schalten Sie gerne live in den Tagungsraum!

 

FAO-PLUSPAKET
Als Fachanwalt für Erbrecht mit unserem inkludierten Selbststudium die gesamte Fortbildungsverpflichtung nach §15 FAO (15 Zeitstunden) auf einmal abhaken!

 

DIGITALE UNTERLAGEN VORAB
Beste Vorbereitung: Übersendung aller Unterlagen einige Tage vor der Veranstaltung per E-Mail.



KOOPERATIONSPARTNER

 


Als Herausgeber gestalten die Tagungsleiter und Moderatoren der Tagung auch die Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge (ZEV) seit vielen Jahren aktiv mit. Profitieren Sie damit von der fachlichen Kompetenz und dem breiten Netzwerk der ZEV - seit über 25 Jahren eine der führenden Fachzeitschriften auf den Gebieten des Erbrechts und Erbschaftsteuerrechts!





PROGRAMM

 

FREITAG, 1. VERANSTALTUNGSTAG

 

09:00 Begrüßung der Teilnehmer und Einführung in die Tagung
Bernd Riegel, Redaktion ZEV

 

09:05 Aktuelle Entwicklungen im Erbrecht und sonstigen Zivilrecht
Prof. Dr. Christoph Karczewski, Prof. Dr. Christopher Keim, Prof. Dr. Karlheinz Muscheler

  • Pflichtteilsrecht
  • Testamentarische Gestaltungen
  • Erbengemeinschaft, Vor- und Nacherbschaft, Testamentsvollstreckung
  • Verfahrensrechtliche Fragen
  • EuErbVO

 

11:00 KAFFEEPAUSE

 

11:30 Die taktische Erbausschlagung - Gestaltungsmittel mit Risiken und Nebenwirkungen
Prof. Dr. Christopher Keim

  • Der richtige Umgang mit der (zu) kurzen Ausschlagungsfrist
  • Die falsche Einschätzung der eintretenden Erben
  • Ausschlagung für minderjährige Erben: Wann bedarf es einer familiengerichtlichen Genehmigung
  • Anfechtung der Fristversäumung und der fehlgeleiten Erbausschlagung
  • Die Ausschlagung von Vermächtnissen als Gestaltungsmittel

 

12:30 MITTAGSPAUSE

 

14:00 Die größte Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts
Dr. Claus-Henrik Horn

  • Neue Systematik der gesetzlichen Vertretung
  • Auswirkungen für Erbrechtler
  • Änderungen bei der Ausschlagung
  • Änderungen bei dem Kontrollbetreuer

 

15:00 Gestaltungschancen und -risiken mit Pflichtteilsansprüchen im Erbschaftsteuerrecht
Dr. Reinhard Geck

  • Steuersparende Gestaltungen
  • Pflichtteilsansprüche im Nachlass
  • Pflichtteil und Zugewinn
  • Lebzeitige Vereinbarungen unter Pflichtteilsberechtigten
  • Querverbindungen zum EStG und GrEStG

 

16:00 KAFFEEPAUSE

 

16:30 Aktuelle Entwicklungen im Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht
Dr. Anette Kugelmüller-Pugh (Termin: Berlin), Prof. Dr. Matthias Loose (Termin: München)

  • Besteuerung ausländischer Trusts
  • Grenzüberschreitende Sachverhalte
  • Steuerbegünstigung des Familienheims
  • Abzug von Nachlassverbindlichkeiten
  • Besteuerung eines beim Tod des Beschwerten fälligen Vermächtnisses

 

17:15 Aktuelle Entwicklungen im Ertragsteuerrecht
Prof. Dr. Michael Fischer

  • Vermögensübergabe gegen Versorgungsleistungen
  • steuerliche Anerkennung von Rechtsverhältnissen zwischen Angehörigen
  • Betriebsaufspaltung und minderjährige Kinder
  • Betriebsunterbrechung und Zwangsbetriebsaufgabe

 

18:00 Ende des 1. Veranstaltungstages

 

 

SAMSTAG, 2. VERANSTALTUNGSTAG

 

09:00 Fallstricke bei und Rettungsmöglichkeiten von Patchworkgestaltungen
Dr. Stephanie Herzog

  • Geschiedenentestament und Vor- und Nacherbschaft - mehr Fluch als Segen?
  • Pflichtteilsklausel bei Patchwork?
  • Bindungswirkung - ja, nein, vielleicht?
  • Anfechtung - wer rückt nach?
  • "Meine Kinder, deine Kinder, unsere Kinder erben" - Wechselbezüglichkeit der Schlusserbeneinsetzung
  • Lebensversicherungen: Bezugsrecht der "Ehegatten"?

 

10:00 Zivil- und steuerrechtlich Beachtenswertes bei Nachfolgegestaltungen mit Stiftungen
Prof. Dr. Frank Hannes

  • Motive für den Einsatz von Stiftungen bei Nachfolgegestaltungen
  • Nachteile, Risiken und Gestaltungsgrenzen
  • Satzungsgestaltung nach Verabschiedung der Stiftungsrechtsreform
  • Ertragsteuerliche Brennpunkte bei Errichtung, laufender Besteuerung und Auflösung
  • Erbschaft- und schenkungsteuerliche Besonderheiten

 

11:00 KAFFEEPAUSE

 

11:30 Falldiskussion: Gelungene/misslungene Gestaltungen im Zivil- und Steuerrecht
Moderation: Dr. Reinhard Geck
Mitwirkende: Prof. Dr. Michael Fischer, Prof. Dr. Frank Hannes, Dr. Stephanie Herzog, Dr. Anette Kugelmüller-Pugh (Termin: Berlin), Prof. Dr. Knut Werner Lange, Prof. Dr. Matthias Loose (Termin: München), Christian Saecker

 

13:30 ENDE DER TAGUNG

Referenten

Zielgruppe

Rechtsanwälte, Fachanwälte für Erb- und Steuerrecht, Steuerberater, Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.v.), Unternehmensjuristen, Notare, Wirtschaftsprüfer, Vermögensverwaltungen und Family Offices, Richter und Rechtspfleger von Nachlassgerichten, Testamentsvollstrecker

Beschreibung

Auf unserer 26. ZEV-Jahrestagung bieten wir Ihnen wieder Top-Experten aus dem „Who is Who“ im Bereich Erbrecht und Vermögensnachfolge. Es erwarten Sie spannende Fachvorträge und Diskussionen, die gerade für Sie als Praktiker von besonderer Bedeutung sind. Erhalten Sie wertvolle Informationen rund um die aktuellen Entwicklungen im Erbrecht sowie im Erbschaft-/Schenkung- und Ertragsteuerrecht. Erfahren Sie alles zur taktischen

Erbausschlagung, zur größten Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts, zu Gestaltungschancen und -risiken mit Pflichtteilsansprüchen, zu den Fallstricken von Patchworkgestaltungen bei fehlender Erblasseranordnung oder zu zivil- und steuerrechtlich Beachtenswertem bei Nachfolgegestaltungen mit Stiftungen. Die ZEV-Jahrestagung gibt Ihnen - wie gewohnt - einen umfassenden Überblick über die gegenwärtigen Entwicklungen.

Profitieren Sie von interessanten Themen, kompetenten Referenten, anregenden Gesprächen sowie einer angenehmen Atmosphäre.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Guter Themenmix, die Themen wurden sehr aktuell und praxisnah ausgewählt!

Das sagen unsere Teilnehmer:

Wieder ein "bunter Strauß" von Themen, die in der Beratungspraxis eine Rolle spielen.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Gut: Praxisbezug und Gestaltungsempfehlungen (das brauchen wir Berater!)...

Das sagen unsere Teilnehmer:

Ausgezeichnet: die Falldiskussionen.

Das sagen unsere Teilnehmer:

3 x die Note 1 für Praxisnähe, Vortrag und Skripts aller Referenten.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Erwartungen voll erfüllt, Referenten hervorragend.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Sehr gut organisiert, sehr gutes Zeitmanagement.

Das sagen unsere Teilnehmer:

Es ist eine der besten Veranstaltungen seit vielen Jahren in diesem Themenbereich, die sich ständig weiterentwickelt.

20.01.2023, 21.01.2023 Berlin Steigenberger Hotel am Kanzleramt

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

20.01.2023, 21.01.2023 Online

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Preisinformationen

RABATT (Sichtbar im Warenkorb)

Kollegen

10 % Rabatt für eine Veranstaltung ab 3 Teilnehmern

Wir beraten Sie gerne

Icon Telefon schwarz 089 / 381 89 503

Icon E-Mail

Toptitel der Kategorie

Ihre Vorteile

Icon Ajax Draller

Ihre Daten werden geladen...

nach oben