Insolvenzrecht

Das neue Anfechtungsrecht nach InsO und AnfG

Reform und Auswirkung auf Rechtsprechung und Praxis

Referenten

Prof. Dr. Michael Huber
Präsident des Landgerichts Passau a.D., Honorarprofessor an der Universität Passau

Inhalt

Am 16.02.2017 hat der Bundestag das Gesetz zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen nach der Insolvenzordnung und dem Anfechtungsgesetz beschlossen. In diesem Seminar erläutert Ihnen unser Referent die Neuregelungen und die möglichen Folgen für die höchstrichterliche Rechtsprechung. Im Fokus stehen hierbei insbesondere Neuregelungen zum Bargeschäft (§ 142 InsO) und zur Vorsatzanfechtung (§ 133 InsO bzw. § 3 AnfG). Zudem erhalten Sie einen ausführlichen Überblick über die Auswirkungen des neuen Rechts sowohl auf die Insolvenzverwaltung, wie auf die Abwehr von Anfechtungsansprüchen aus Gläubigersicht. Unser Referent bringt Sie mit seinem Hintergrundwissen auf den aktuellen Stand des Anfechtungsrechts.

Teilnehmer

Rechtsanwälte, Fachanwälte für Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter und –sachbearbeiter, Unternehmensjuristen, Fach- und Führungskräfte in der Gläubigerberatung, in Rechtsabteilungen und Banken

Seminarprofil

  • Vorkenntnisse
    • keine Vorkenntnisse
    • Grundkenntnisse im jeweiligen Fachgebiet
    • Gute Fachkenntnisse im jeweiligen Thema
    • Vertiefte Fachkenntnisse im jeweiligen Thema
  • Neueste Rechtsprechung
    • keine Rechtsprechung
    • Einzelne Urteile werden besprochen
    • Ein Seminarblock behandelt Rechtsprechung
    • Das Seminarblock behandelt vorwiegend Rechtsprechung
  • Gestaltungstipps
    • Einzelne Gestaltungstipps
    • Viele Gestaltungtipps
    • Hauptthema des Seminars ist Gestaltung
  • Interaktion
    • Vortrag mit Fragemöglichkeiten der Teilnehmer
    • Vortrag mit Diskussion und Erfahrungsaustausch
    • Vertiefung der Seminarinhalte durch Übungsaufgaben

Themen

  • Neueste höchstrichterliche Rechtsprechung bis Inkrafttreten der Reform
  • Gesetz zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen nach InsO und AnfG
  • Neuausrichtung bei BAG und BGH zu erwarten?
  • Folgen des neuen Anfechtungsrechts in der Praxis
Alle Details zu den Inhalten

Köln

NH Hotel Köln Altstadt
Holzmarkt 47
50676 Köln
Tel: (02 21) 27 22 88 - 0
nhkoelnaltstadt@nh-hotels.com
www.nh-hotels.com

Frankfurt

QGREENHOTEL by Meliá
Katharinenkreisel (Opelrondell)
60486 Frankfurt
Tel: (0 69) 7 07 30 - 0
qgreen.frankfurt@melia.com
www.melia.com

Stuttgart

Pullman Stuttgart Fontana
Vollmoellerstraße 5
70563 Stuttgart
Tel: (07 11) 730 - 0
h5425-sb@accor.com
www.pullmanhotels.com

München

Verlag C.H.BECK
Wilhelmstraße 9
80801 München
Tel: (0 89) 3 81 89 - 0
seminare@beck.de
www.beck-seminare.de

Webcode: 0559

Termine | Orte

29.06.2017 | Köln
NH Hotel Köln Altstadt

NH Hotel Köln Altstadt
Holzmarkt 47
50676 Köln
Tel. (02 21) 27 22 88 - 0
nhkoelnaltstadt@nh-hotels.com
www.nh-hotels.com

Details
buchen

30.06.2017 | Frankfurt
QGREENHOTEL by Meliá

QGREENHOTEL by Meliá
Katharinenkreisel (Opelrondell)
60486 Frankfurt
Tel. (0 69) 7 07 30 - 0
qgreen.frankfurt@melia.com
www.melia.com

Details
buchen

06.07.2017 | Stuttgart
Pullman Stuttgart Fontana

Pullman Stuttgart Fontana
Vollmoellerstraße 5
70563 Stuttgart
Tel. (07 11) 730 - 0
h5425-sb@accor.com
www.pullmanhotels.com

Details
buchen

07.07.2017 | München
Verlag C.H.BECK

Verlag C.H.BECK
Wilhelmstraße 9
80801 München
Tel. (0 89) 3 81 89 - 0
seminare@beck.de
www.beck-seminare.de

Details
buchen

Zeit

13:00 - 18:30 Uhr


5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Preis

299,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Normalpreis