Arbeitsrecht

AÜG-Reform 2017

Neue Regeln für Leiharbeit und Werkverträge

Referenten

Dr. Marcus Michels
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, michels.pmks Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Köln

Markus Pillok
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, michels.pmks Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Köln

Inhalt

Die AÜG-Reform schafft neue Rahmenbedingungen für den Einsatz des Fremdpersonals. Durch den Wegfall der „Vorratserlaubnis“ wird der Abschluss von Werkverträgen „risikobehaftet“. Zudem sind zukünftig bei der Arbeitnehmerüberlassung die Höchstüberlassungsdauer, Equal Treatment-Regelungen und Dokumentationspflichten zu beachten. Einem Unternehmen, das gegen die neuen Vorschriften verstößt, drohen sowohl arbeitsrechtliche als auch straf- und ordnungswidrigkeitenrechtliche Sanktionen. Das Seminar gibt Ihnen brandaktuell einen Überblick zum Stand der AÜG-Änderungen und zeigt die neuen Rahmenbedingungen auf. Praktische Handlungsempfehlungen runden das Seminar ab.

Teilnehmer

Unternehmensjuristen, Geschäftsführer und Mitarbeiter von Personaldienstleistern, Leiter und Mitarbeiter von Personalabteilungen, Einkaufsverantwortliche, Rechtsanwälte, Fachanwälte für Arbeitsrecht, Betriebsräte, Verbandsvertreter

Seminarprofil

  • Vorkenntnisse
    • keine Vorkenntnisse
    • Grundkenntnisse im jeweiligen Fachgebiet
    • Gute Fachkenntnisse im jeweiligen Thema
    • Vertiefte Fachkenntnisse im jeweiligen Thema
  • Neueste Rechtsprechung
    • keine Rechtsprechung
    • Einzelne Urteile werden besprochen
    • Ein Seminarblock behandelt Rechtsprechung
    • Das Seminarblock behandelt vorwiegend Rechtsprechung
  • Gestaltungshinweise
    • Einzelne Gestaltungstipps
    • Viele Gestaltungtipps
    • Hauptthema des Seminars ist Gestaltung
  • Interaktion
    • Vortrag mit Fragemöglichkeiten der Teilnehmer
    • Vortrag mit Diskussion und Erfahrungsaustausch
    • Vertiefung der Seminarinhalte durch Übungsaufgaben

Themen

  • Abgrenzung Werkvertrag/Arbeitnehmerüberlassung
  • Begrenzung der Überlassungsdauer
  • Neue Reglungen zur „offenen Arbeitnehmerüberlassung“
  • Gleichstellungsgrundsatz
  • Änderungen der Fiktionswirkung
  • Verbot von Streikbrechereinsätzen
  • Auswirkung der Gesetzesänderung auf die betriebliche Mitbestimmung
  • Rechtfolgen bei Verstößen
Alle Details zu den Inhalten

Köln

Mercure Hotel Köln Belfortstraße
Belfortstraße 9
50668 Köln
Tel: (0221) 77 21 - 0
ha004@accor.com
www.mercure.com

Webcode: 0536

Programm als Download

Termine | Orte

12.09.2017 | Köln
Mercure Hotel Köln Belfortstraße

Mercure Hotel Köln Belfortstraße
Belfortstraße 9
50668 Köln
Tel. (0221) 77 21 - 0
ha004@accor.com
www.mercure.com

Details
buchen

Zeit

09:00 - 17:00 Uhr


6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Preis

549,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Normalpreis